Startseite

Pressearchiv

07.06.2019 | Nachhaltige Landwirtschaft

Bereits seit vielen Jahren nimmt die Agrargenossenschaft Trebbin ihre Verantwortung im Bereich des Naturschutzes und der Förderung der Artenvielfalt war. So wurden auch in diesem Frühjahr mehrjährige Blühflächen angesät. Mittlerweile wurden 15 ha vollständig in Ausgleichsflächen zur Förderung der Artenvielfalt umgewandelt. Es erfolgten Saaten mit Mischungen, die aus über 50 Pflanzenarten bestehen, aber auch reine Steinkleeblühflächen. Daneben erfolgt auf über 10 ha die Einsaat einjähriger Blühstreifen. Damit wurden vielfältige und wertvolle Habitate für viele Insekten geschaffen. Auf Grund der üppigen und langanhaltenden Blütentracht bieten die Flächen reichlich Nahrung für Bienen. Durch die vielfältigen Samen sind die Flächen zudem auch für Vögel sowie als Deckung für Wildtiere attraktiv. Im Rahmen des Forschungsprojektes „Farmnetzwerk Nachhaltigkeit“ werden eine ganze Reihe an Maßnahmen untersucht, die die Artenvielfalt in der Landwirtschaft verbessern sollen. Wissenschaftlich wird das Projekt durch drei Experten, mit den Schwerpunkten Vögel, Laufkäfer und Spinnen sowie Wildbienen, begleitet. Im über 240 ha großen Untersuchungsgebiet nahm durch die Anlage von Blühflächen und Sandoffenflächen, der Schaffung von Sandsteilwänden, dem Aufstellen von Sitzstangen für Greifvögel, dem Aufhängen von Nistkästen und weiteren Maßnahmen die Artenanzahl bei allen Tieren zu. Mittlerweile können 46 Brutvogelarten mit fast 300 Brutpaaren nachgewiesen werden, darunter auch seltene und geschützte Arten wie die Feldlerche, die Gold- und Grauammer, die Klappergrasmücke, das Sommergoldhähnchen, der Neuntöter, der Gelbspötter, die Wiesenschafstelze und der Kiebitz. Weiterhin wurden auch der Rotmilan, der Steinkauz und die Uferschnepfe registriert. Ebenfalls beachtlich sind die deutlich zugenommenen Artenzahlen bei Laufkäfern (77) und Spinnen (102), darunter auch vom Aussterben bedrohte Arten sowie Arten, die erstmals in Brandenburg nachgewiesen werden konnten. Weiterhin wurden im Untersuchungsgebiet bisher 80 Wildbienen- und 60 Wespenarten nachgewiesen. Ein Viertel der in Trebbin vorkommenden Bienenarten sind Rote-Liste Arten. Um Wildbienen noch stärker zu fördern, bedarf es jedoch weiterer Anstrengungen, insbesondere um die Blütenvielfalt bei den Wildblumen zu erhöhen. Für Honigbienen und Hummelarten sind neben den Blühflächen durch den Raps- und umfangreichen Zwischenfruchtanbau ausreichend Nahrungsquellen vorhanden. Auskunft zu einigen Maßnahmen und dokumentieren so die gelungene Kombination einer modernen und nachhaltigen Landwirtschaft mit vielen Aspekten des Naturschutzes. Die Anstrengungen werden noch weiter verstärkt und ausgebaut.

Blühstreifen 1

27.05.2019 | Neu im Mietpark von agt Baumaschinen

Neu im Mietpark von agt Baumaschinen: MultiOne 7.3SD!!!
Perfekt für kleine Durchfahrten und Bauvorhaben mit wenig Platz.
Mietzins pro Tag (inkl. Versicherung) 152,32€ Brutto, inkl. Schaufel mit Zähne und Palettengabel.
Gesamtgewicht: 1,7t, max. Hubkraft 1,2t!
Klein, kräftig, wendig und leicht händelbar.
Wir haben die passende Maschine für Ihr Bauvorhaben!

BM 2

BM 3

BM 1

16.05.2019 | Jungzüchter-Ereignisse in der Milchproduktion der AGT Trebbin eG

Jungzüchter-Ereignisse in der Milchproduktion der AGT Trebbin eG
Drei spannende Ereignisse in den letzten drei Monaten liegen hinter der Milchproduktion der Agrargenossenschaft Trebbin. Alles begann am ersten April-Wochenende diesen Jahres mit der Ausrichtung des Trainingslagers des Brandenburger Rinderjungzüchtervereins auf unserer Jungrinderanlage. Als Vorbereitung für die jährlichen Kreistierschauen und die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung 2019 übten sich die 30 angereisten Jungzüchter im Waschen, Fitten und Liegeboxen bauen, sowie dem eigentlichen Vorführen der Jungrinder. Ebenfalls auf dem Programm standen die Tierbeurteilung von Milchkühen und eine Führung in der neuen Milchviehanlage am Standort Lüdersdorf. Eine Woche nach dem Osterfest dann der zweite Termin: Die Kreisleistungsschau in Luckau. Dort präsentierten sich drei unserer Jungrinder im Rahmen des Jungzüchterwettbewerbes. Am Ende wurde unsere Färse “Bassana“ Typtier des Wettbewerbes und Theresa Betker mit “Isa“ beste Vorführerin.
Am vergangenen Wochenende folgte die Brandenburgische Landwirtschaftsausstellung. Im Ausstellerzelt der Rinderproduktion Berlin-Brandenburg stellte sich die Agrargenossenschaft Trebbin mit 4 Jungrindern und Infomaterialien zu den im Unternehmen angebotenen Ausbildungsberufen vor. Ergebnis der drei Tage waren viele interessante Gespräche über moderne Landwirtschaft und zwei Typtier-Auszeichnungen im Milchrind- Jungzüchterwettbewerb.

12.05.2015 | RBB Bericht
Im aktuellen Bericht des Umweltmagazins "OZON unterwegs" zum Thema "Faszination Ackerboden - Die dünne Haut der Erde" finden Sie bei diesem spannenden Thema auch Bildmaterial das auf unseren Feldern gedreht wurde.

RBB Bericht Ozon

06.05.2015 | Servicecenter Onlineshop
Ab sofort haben Sie die Möglichkeit Zubehör rund um Ihr Kraftfahrzeug in unserem neuen Onlineshop zu erwerben. 
Stöbern Sie in Ruhe nach interessanten Produkten und lassen Sie sich diese bequem nach Hause liefern oder holen Sie sie persönlich bei uns im Servicecenter ab.

Onlineshop Servicecenter

08.10.2014 | FACHKRÄFTEMANGEL IST THEMA
Die Wirtschaftswoche Teltow-Fläming hat begonnen. Zur Eröffnung gestern bei der Agrargenossenschaft Trebbin in Klein Schulzendorf gab es ein Diskussionsforum zu den Themen Fachkräftesicherung und Nachwuchsförderung.

Pressemitteilung 08.10.2014

04.03.2014 | WASSERBETT IN DER MELKANLAGE

LÜDERSDORF | Eine nagelneue Milchviehanlage für 810 Kühe entsteht derzeit zwischen Klein Schulzendorf und Lüdersdorf. Bis zu acht Millionen Liter Milch sollen jährlich dort produziert werden. Bauherr ist die Agrar GmbH Trebbin (AGT).

[weiter lesen]

03.03.2014 | GAS AUS GÜLLE

TREBBIN | Abseits der grünen Woche besuchten internationale Gäste die Biogasanlage in Klein Schulzendorf.

[weiter lesen]

Forum IHK 03.03.2014

21.02.2014 | KOREANER ERKUNDEN DIE BIO-REGION

KLEIN SCHULZENDORF | Botschaftsvertreter informieren sich über Öko-Strom und-Gas in Klein Schulzendorf. 

Pressemitteilung MAZ 21.02.2014

07.07.2013 | SCHULE MIT ENERGIE

KLEIN SCHULZENDORF | Bei Gelingen der Energiewende können wir nicht wie Matthias Willenbacher (JUWI AG) eine Firma an Energiegenossenschaften verschenken. Wir sind selbst eine Genossenschaft. Aber wohl können wir zur Versachlichung der Diskussion um die Energiewende beitragen. Aus diesem Grund unterstützen wir gern das Projekt Schule mit Energie. Kinder sind die Konsumenten von morgen und sollten mit ausgezeichneter Bildung und eigenem Wissen ihre Wahl treffen können und frühzeitig lernen sich zu engagieren. Dies unterstützen wir.

06.06.2013 | KOMBIANLAGE PRODUZIERT STROM, WÄRME UND BIOMETHAN

KLEIN SCHULZENDORF | Dipl.-Journ. Wolfgang Rudolph
Die Biogasanlage der agt bio energy GmbH in Klein Schulzendorf wächst mit den technologischen Möglichkeiten und den Markterfordernissen. Jüngst ging eine Erweiterung mit Gaseinspeisung in Betrieb. [weiter lesen]

Hinweis: Der Fachverband Biogas e.V. vereint bundesweit Betreiber, Hersteller und Planer von Biogasanlagen, Vertreter aus Wissenschaft und Forschung sowie Interessierte. Seit 2007 wird in einer eigenen, quartalsweise erscheinenden Publikation, dem Biogas Journal, über aktuelle Themen berichtet.

25.03.2013 | Pressemitteilung / Leserbrief

Bioenergie – nachwachsende Rohstoffe aus der Region, für die Region

LUDWIGSFELDE / TREBBIN | Neugierig und aufgeregt fuhren die Schüler der Jahrgangsstufe 7 des Marie-Curie-Gymnasiums Ludwigsfelde am 18. und am 25. März bei winterlichen Temperaturen gemeinsam mit ihrer Lehrerin Frau Hoppe und ihren Lehrern Herrn Hübner und Herr Kühne zur Biogasaufbereitungsanlage der agt bioenergy GmbH, einer Tochtergesellschaft der Agrargenossenschaft Trebbin eG (AGT). mehr...


28.11.2012 | Bioenergie-Regionen

Abschlusskongress des bundesweiten Wettbewerbs 2009-2012

BERLIN | Videovorstellung der Bioenergie-Region Ludwigsfelde am Beispiel der agt Trebbin eG im Vortrag von Iris Feldmann. mehr...


22.11.2012 | MAZ Online

Die Region bekommt ein Plus

KLEIN SCHULZENDORF | Ludwigsfelde bekommt Gesellschaft – und zwar von Luckenwalde, Trebbin, Teltow, Stahnsdorf und Kleinmachnow. So machen die Kommunen aus der bisherigen Bioenergie-Region Ludwigsfelde die Bioenergie-Region Ludwigsfelde Plus. Gemeinsam wollen sich die Städte und Gemeinden bemühen, im regionalen Umfeld die Energiewende voranzutreiben. mehr...


09.11.2012 | Fachtagung in Potsdam

Genossenschaften – Bürger, Wirtschaft und Gemeinden in solidarischer Gesellschaft

KLEIN SCHULZENDORF | Dr. Andreas Dubois, Geschäftsführer der agt Trebbin eG hält Vortrag auf der Fachtagung. mehr...


08.10.2012 | News

Neue Homepage online

Mit dem heutigen Tag präsentieren wir Ihnen mit Freude unsere neue Internetseite. Mit einer klaren Menuführung möchten wir Ihnen das gesamte Portfolio der agt näherbringen. Verweilen Sie hier einige Zeit und entdecken die Vielfalt unseres Unternehmens. Auf jeder einzelnen Unterseite finden Sie immer den passenden Ansprechpartner. Nutzen Sie diese Möglichkeit um mit uns in Kontakt zu treten.


15.09.2012 | MAZ Online

Die Bakterien arbeiten zu fleißig

KLIESTOW | Man muss schon genau hingucken, wenn man die Baustelle am Rande von Kliestow entdecken will. Das weiße Häuschen, das auf der rechten Seite der verlängerten Luckenwalder Straße entsteht, wird schon seit Mitte August gebaut. Es ist eine Gasverdichterstation. mehr...


11.07.2012 | MAZ Online

ÜBRIGENS

... haben sich Mitarbeiter der Agrargenossenschaft Trebbin kürzlich als Tierschützer verdient gemacht. Sie beförderten einen Jungstorch, der aus dem Nest gefallen war, wieder hoch zu seinen Eltern. Die geeignete Ausrüstung für den Rettungseinsatz hatten die AGT-Leute parat: Der Vogel fand seinen Weg zurück ins Nest mittels Teleskoplader. mehr...


07.07.2012 | Blickpunkt Printausgabe

Jugendliche sehen Zukunft in Landwirtschaft

Trebbin/ Klein Schulzendorf | Schriftzüge auf T-Shirts sind nichts Besonderes mehr. Meistens stehen sie kaum im direkten Bezug zu ihrem Träger. mehr...


01.07.2012 | MAZ Printausgabe

Der Schritt auf den freien Markt

Trebbin | Bislang hat die Agrargenossenschaft Trebbin (AGT) mit ihrer Tochtergesellschaft AGT Bio Energy GmbH eher kleine Brötchen gebacken, jetzt will sie es wissen. Bis Oktober soll die Biogasanlage erweitert werden. mehr...


16.05.2012 | RIANOVOSTI Online

Gebiet Lipezk will Wirtschaftskooperation mit Deutschland stärken

Lipzek | Eine Delegation des Gebiets Lipezk mit Vizegouverneur Andrej Kosoderow an der Spitze reist vom 21. bis 26. Mai durch Deutschland, um Erfahrungen im Bereich des Genossenschaftswesens zu sammeln. Das teilte ein Sprecher der Gebietsverwaltung mit. mehr...


08.02.2012 | MAZ Online

Ungeheuerliche Pläne Bürgerinitiative „Pro Kulturlandschaft“ fordert Stopp

LUCKENWALDE | Ob sich jetzt die Geschichte wiederholt? Das fragt sich der Stückener Landwirt Jens Schreinicke manchmal. Sein Vater Alfred Schreinicke musste als Teenager die Zwangskollektivierung des Familienlands auf den Ungeheuerwiesen erleben. „Er war froh, dass er 1989 sein Land wiederbekam. Er dachte, jetzt kann er schalten und walten, wie er will.“ Es kam anders. mehr...


08.12.2011 | Handwerkskammer.de

Die Superstars des Handwerks

POTSDAM | Kammersieger im Fachbereich Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik wurde Leroy von Rekowski. Ausbildungsbetrieb Agrargenossenschaft Trebbin e.G., Trebbin OT Klein Schulzendorf mehr...


17.11.2011 | MAZ Online

Bodenständiger Fels in der Region

KLEIN SCHULZENDORF | Am 11. November feierte die Agrargenossenschaft Trebbin das 20-jährige Bestehen. Das Unternehmen ist heute einer der größten Arbeitgeber in der Region rund um Trebbin. mehr...